This is lighthouse

Core Team

„Ich habe Lighthouse – Partners for Life gegründet, weil ich in meiner aktiven Karriere den Wert einer individuellen Betreung selbst erfahren durfte. Nur so war es mir möglich, im Teamsport Fußball, mein Potential voll und ganz auszuschöpfen. Nun ist es mir ein Bedürfnis, diese positiven Erfahrungen weiterzugeben und die Individualbetreuung in Österreich auf ein neues Level zu heben.“

Paul Scharner

CO-FOUNDER • LIGHTHOUSE • PARTNERS FOR LIFE

GEBOREN AM 11.03.1980
verheiratet mit Marlene, 5 Kinder Unternehmer
Profikarriere als Spieler von 1998-2013
Position: defensives Mittelfeld,
Innenverteidigung 

GRÖSSTE ERFOLGE
FA Cup Sieger 2013 mit Wigan Athletic
Österreicher mit meisten Premier League
Einsätzen (221 Spiele, 21 Tore)
40 Spiele für die österreichische
Nationalmannschaft
Österreichischer Meister 2003
Österreichischer Cupsieger 2003
Norwegischer Cupsieger 2004

“Erfolgreich im Fußballbusiness zu arbeiten, bedeutet ein „Ja“ zu einem außergewöhnlichen, aufregenden und verantwortungsvollen Leben, aber auch ein klares „Nein“ zu den vielen Ablenkungen und Alternativen – für den Athleten aber auch für seine Familie. Eine Karriere zu begleiten, sie mitzutragen kann ein erfüllender, von Teamgeist getragener Prozess sein, der im besten Fall zur Erreichung der persönlichen und gemeinsamen Ziele und Visionen führt.”

Marlene Scharner

Shareholder • LIGHTHOUSE • PARTNERS FOR LIFE

GEBOREN AM 10.11.1980
verheiratet mit Paul, 5 Kinder
Unternehmerin
Strategie & Qualitätssicherung
Em-Trace Coach in Ausbildung
selbständige Ringana Partnerin

Als „partner for life“ eines erfolgreichen Profisportlers und Mutter von jungen Talenten wurde Marlene der dringende Bedarf an Begleitung und Betreuung für das direkte Umfeld eines Hochleistungssportlers am eigenen Leib und in der vielfältigen Beobachtung über 20 Jahre hinweg mehr als bewusst.

Aus ihrem großen Erfahrungsschatz heraus ist es ihr nun ein Herzensanliegen, Familien und Partnerschaften durch unmittelbaren Austausch, auch gemeinsam mit den Coaches des Athleten, während und nach diesem außergewöhnlichen Lebensabschnitt zur Seite zu stehen.

Our Experts

„Nicht alles was schmerzt muss operiert werden, aber alles was schmerzt hat eine Ursache.“

Dr. med.
Alexander Mildner

Sportmedizin

Der gebürtige Wiener ist mittlerweile seit mehr als 15 Jahren als Facharzt für Sportmedizin und Unfallchirurgie tätig und kann auf viele erfolgreiche Kooperationen mit renommierten Vereinen zurückblicken. 

So betreute er unter anderem 4 Jahre lang den Handballclub Hypo Südstadt, von 1999-2010 als Teamarzt den FK Austria Wien und von 2010-2011 die AKA FAK als medizinischer Leiter. Zwischen 2017 und 2019 war er ärztlicher Direktor des Optimamed Rehazentrum Raxblick und als Teamarzt der ÖFB U21 Nationalmannschaft tätig. 

Dabei betreut er durchaus nicht nur Leistungssportler, sondern auch Athleten im Breitensport oder den älteren Herrn von nebenan. Er sucht, wenn möglich, einen trainingsorientierten Zugang und versucht so den Bewegungsapparat wieder leistungsfähig zu machen.

„Die langfristige Trainingsplanung, die Entwicklung und der Weitblick im athletischen Training, muss im Leistungssport im Vordergrund stehen! Nicht der kurzfristige Erfolg!“

Georg Mrkvicka Bakk.

Athletik

In der staatlichen Trainer- & Instruktorenausbildung in Österreich längst sehr bekannt, leistet Georg Mrkvicka bereits jahrelang großartige Arbeit für die BSPA Wien. Seine Ausbildungs- und Vortragstätigkeiten sind bei einer Vielzahl von Verbänden und Institutionen gefragt (ÖFB, ÖSV, BSO, …). 

Die Mischung aus breitem theoretischen Hintergrundwissen und praktischer Erfahrung als Trainer in den unterschiedlichsten Sportarten (Segeln, Tennis, Golf, Eishockey, Handball, …) ergeben einen Spitzenreferenten in Sachen Trainingslehre und sportwissenschaftliches Wissen. 

In der Zusammenarbeit mit Lighthouse entwickelt Georg Mrkvicka Strategien zum Aufbau grundlegender Fitness, Athletik und vor allem der Verletzungsprävention der jungen Sportler und in weiterer Folge spezielle Trainingspläne für die individuelle Betreuung der Hochleistungssportler, deren Abarbeitung und Durchführung er persönlich begleitet.

„Durch meine ganzheitliche, aus dem Herzverstand fließende Arbeit, gehe ich eine besondere Beziehung zum Körper ein. Dadurch geschieht Heilung ganz spielerisch.“

Birgit Frimmel

Körperbewusstsein

Birgit Frimmel ist Therapeutin und Teamplayerin aus Leidenschaft. Die Arbeit im Profisport lehrte sie mit Akutverletzungen umzugehen. Der Erfolgsdruck aus dem Sport hat ihr Streben nach Therapiezielen stark geprägt und hilft dabei, mit den PatientInnen gemeinsam zu einem Behandlungsergebnis zu gelangen. Im Bereich der Sporttherapie ist Pioniergeist gefragt, eine Eigenschaft die sie über viele Ausbildungen (Sportphysiotherapie in Belgien, Ostheopathie, Kpni, Craniosacrale Therapie…) hin zur Podologie und zur Entwicklung der Podotherapie führte.

In der Zusammenarbeit mit Lighthouse führt sie Körperdisbalancetestungen durch, gibt Therapieinputs und passt spezifische Alltags- und Sporteinlagen an.

Birgit begleitet gerne aus ganzheitlicher Sicht. Gesundheit heißt Bewegung. Gemeinsam mit ihrem breitgefächerten Team begleitet sie Menschen auf ihrem Weg, wieder in Bewegung zu kommen.

„Gesunde und nachhaltige Kraftentwicklung ist nicht dem Zufall zu überlassen.“

Herbert Schandl

Körperbewusstsein

Der ehemalige Gewichtheber und Kraftdreikämpfer ist aus der österreichischen Kraftszene und Langhantelausbildung nicht mehr wegzudenken. Bis 2015 war er als Bundestrainer im Kraftdreikampf tätig, seit 2013 bildet er als Referent im ÖGV Übungsleiter, Instruktoren und Trainer im Gewichtheben aus.

Des Weiteren unterrichtet er an der BSPA Krafttraining im Trainergrundkurs, ist Vortragender bei der BSO und bei internationalen Fachkongressen im Gewichtheben. Was die Ausführung von Langhantelübungen angeht, macht diesem Profi so schnell keiner was vor.

In der Zusammenarbeit mit Lighthouse führt Herbert Schandl individuelle Krafttestungen durch.

„Wissen schafft Gesundheit“

Biogena Diagnostics

Sportmedizin

Zu einer Karriere im Hochleistungssegment des Fußballsports ist es unerlässlich seine gesundheitliche Ausgangssituation zu kennen und regelmäßig zu kontrollieren. Eine umfangreiche Blutanalyse sowie eine ausführliche Befundbesprechung, durchgeführt von den Partnerlabors und -ärzten von Biogena, zeigt eventuelle Defizite auf und ermöglicht effizient und situationsgerecht den individuellen Bedarf an Mikronährstoffen zu decken.

This site is registered on wpml.org as a development site.